Jobs & Karriere

Für die Abarbeitung unserer hochwertigen Korrosionsschutzarbeiten benötigen wir ausschliesslich Fachpersonal: Bewerben Sie sich bei uns.[mehr]


Historie

Fast sieben Jahrzehnte Unternehmensgeschichte der Karl Röttgers GmbH im Überblick.[mehr]


Umweltschutz

Der Umweltschutz hat bei der Karl Röttgers GmbH einen hohen Stellenwert.[mehr]


Dienstleistung in höchster Qualität

Unsere Geschäftsprozesse sind in vielen Jahren den Ansprüchen unserer Kunden angepasst worden. In 2013 hat die DQS Frankfurt unser integriertes Managementsystem EcoStep, die die Kernanforderungen des Qualitätsmanagements DIN ISO 9001, Umweltmanagement 14001 sowie des Arbeitsschutzmanagements 18001 erfüllen, zertifiziert. Ebenfalls sind wir durch die SLV Hannover für die DIN EN 1090:2 "Korrosionsschutz" qualifiziert.

Unser Unternehmen arbeitet als anerkanntes Fachunternehmen gem. den aktuellen Normen, u.a. gem. der DIN EN ISO 12944, Korrosionsschutz von Stahlbauten durch Beschichtungssysteme.

Die Korrosionsschutzaufträge werden gem. den technischen Spezifikationen der Kunden und Lieferanten durchgeführt.

Auf Wunsch wird dem Auftraggeber ein Beschichtungsprotokoll und Werkszeugnis ausgestellt.

Zur Sicherung der Qualität, können Schichtdicken, Rauigkeitswerte der Oberfläche sowie Haftzugswerte der Beschichtung bestimmt werden. Ebenso können wir Salzgehalte auf der Oberfläche bestimmen. Das breite Spectrum an Qualitätssicherung decken wir ab. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne mit Rat zur Verfügung.

Durch unseren Frosio-Inspector werden alle Arbeiten überwacht.

» Qualifikation bedeutet Qualität

Als einen wesentlichen Bestandteil für die qualitätsgerechte Dienstleistung, verstehen wir als erstes die Qualifikation unserer Mitarbeiter.

Die Karl Röttgers GmbH beschäftigt zur Zeit rund 20 qualifizierte Mitarbeiter. Der Mitarbeiterstamm besteht aus gelernten Maler- und Lackierern sowie Schlosser und Schlosserhelfern.

Die Werksleitung inkl. Qualitätssicherung unterliegt dem Maler- und Lackierermeister sowie Frosio Inspector Thomas Benter.

Für die Durchlaufstrahlanlagen sowie für die Instandsetzung und Sicherheit im Unternehmen, ist der Industriemeister-Metall und Sicherheitsbeauftragte, Hans-Ludwig Snippe zuständig.

Im Bereich der Metallisierung besitzen die Mitarbeiter die Qualifikation des "European Thermal Sprayer", ausgestellt vom Deutschen Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.

Die kaufmännische Leitung sowie die Betreuung des Managementsystems obliegt dem Dipl. VW (FH) Manfred Bertelmann.

Die Geschäftsleitung teilen sich der Maler- und Lackierermeister Bernhard Röttgers (Kor-Schein nach ZTV-ING) sowie sein Sohn Dipl. Betriebswirt (FH) Carsten Röttgers.

» Qualitätssicherung durch die Bundesgütegemeinschaft Betonflächeninstandsetzung e. V.

Die Karl Röttgers GmbH gehört dem BFI, der Bundesgütegemeinschft Betonflächeninstandsetzung e. V., an.

Die Bundesgütegemeinschaft Betonflächeninstandsetzung e.V. (BFI) wurde von spezialisierten Fachunternehmen des Maler- und Lackiererhandwerks gegründet. Das Anliegen der Mitglieder ist, höchste Qualität in der Instandsetzung von Betonflächen zu gewährleisten. Freiwillig unterziehen sich diese Betriebe einem anerkannten Qualitätssicherungsverfahren. Diese kontinuierliche Prüfung sorgt dafür, dass das Leistungsniveau bei jedem betreuten Objekt optimal ist.

Qualitätssicherung durch das Gütesystem der BFI heißt, daß die spezialisierten angeschlossenen Fachunternehmen dem Bauherrn auf allen Arbeitsebenen mehr bieten als Betriebe ohne BFI-Zertifizierung:

Qualifizierte Führungskräfte

Ausbildung und Erfahrung der leitenden Angestellten stellen sicher, daß das BFI-Fachunternehmen verantwortlich und kompetent geführt ist - in Organisation, Planung und Durchführung.

Fachpersonal auf der Baustelle

Gearbeitet wird nur mit Fachkräften, die über eine handwerkliche Ausbildung verfügen. Sie haben besondere Kenntnisse in Schutz und Instandsetzung und weitreichende Erfahrungen mit dem Baustoff Beton. Selbstverständlich für das ständig anwesende Baustellenfachpersonal: SIVV-Ausbildung (Schützen, Instandsetzen, Verbinden, Verstärken) und ständige fachbezogene Weiterbildung.

Moderne Technik

Leistungsfähige moderne Geräte und fortschrittliche Arbeitsverfahren sorgen für die einwandfreie Realisierung von Schutz- und Instandsetzungsmaßnahmen in technischer Hinsicht.

Überdurchschnittliche Ausführung

Der BFI-Gütekatalog schreibt eine Ausführung vor, die weit über die Anforderungen nach den anerkannten Regeln der Technik hinausgeht. Freiwillig haben sich die BFI-Mitglieder verpflichtet, satzungsgemäß hervorragende Arbeit in Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen zu leisten.